Sachsenwetter - Meteo-logisch

Direkt zum Seiteninhalt
Das Wetter in Sachsen
aktuelle Lage
DWD aktuelles Wetter
Wettermeldungen
DWD Radarbild
Radarbild
DWD Warnungen
DWD Warnungen
Vorhersage
Vorhersage heute
heute
Vorhersage morgen
Vorhersage übermorgen
übermorgen
Vorhersage 4.Tag
4.Tag
Trendvorhersage
Trendvorhersage
Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Sachsen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Samstag, 23.10.21, 20:30 Uhr


Nachts Bewölkungsrückgang, örtlich leichter Frost. Sonntag viel Sonnenschein.

Wetter- und Warnlage:
Die eingeflossene maritime Kaltluft gelangt unter den Einfluss eines Hochs, das im Verlauf des Wochenendes über Mitteleuropa von West nach Ost hinwegzieht. FROST: In der zweiten Hälfte der Nacht zum Sonntag und am Sonntagmorgen örtlich leichter Frost bis -2 Grad.

Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Sonntag zunächst stark bewölkt, ab Mitternacht von Westen her deutlicher Bewölkungsrückgang und nachfolgend gering bewölkt oder klar, örtlich Ausbildung flacher Nebelfelder. In den Frühstunden auf Brücken Reifglätte möglich. Tiefsttemperaturen 2 bis -2 Grad, verbreitet leichter Frost in Bodennähe. Schwachwindig.

Am Sonntag nach Auflösung von örtlichen Nebelfeldern viel Sonnenschein, trocken. Tageshöchsttemperatur 10 bis 13, im Bergland 6 bis 10 Grad. Schwacher, in Ostsachsen mäßiger Wind aus Südost. In der Nacht zum Montag klar und Temperaturrückgang auf 4 bis -1 Grad, in Bodennähe örtlich bis -5 Grad. Schwacher, in Ostsachsen mäßiger bis frischer Wind aus Südost mit starken Windböen.

Am Montag bis zum frühen Vormittag viel Sonnenschein, dann von Südwesten her aufziehende Bewölkung und dadurch meist stark bewölkt. Kein Niederschlag. Tageshöchsttemperatur 12 bis 15, im Bergland 8 bis 12 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen, im Bergland und in Ostsachsen mit Windböen. In der Nacht zum Dienstag stark bewölkt, in der zweiten Nachthälfte örtlich geringer Regen. Tiefsttemperatur 7 bis 4, im oberen Bergland bis 2 Grad. Schwacher Südwind.

Am Dienstag stark bewölkt, vereinzelt leichte Schauer. Temperaturanstieg auf 11 bis 13, im Bergland auf 8 bis 11 Grad. Schwacher Südwestwind. In der Nacht zum Mittwoch von Nordwesten her Bewölkungsrückgang, nachfolgend verbreitet Nebelbildung. Tiefstwerte zwischen 6 und 2 Grad. Schwachwindig.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Dipl.-Met. Marcus Beyer
Zurück zum Seiteninhalt